Das Kosmetiktäschchen der Hofvisagistin von Dermacol

https://www.dermacolmake-upcover.com/images/blog/225-clanek.jpg

Dermacol - Redakce

Das Kosmetiktäschchen der Hofvisagistin von Dermacol

Silvie Siegr ist bereits seit 2,5 Jahren Visagistin der Marke Dermacol. Welche Produkte sind für ihre Arbeit unentbehrlich und auf welche Produkte schwört sie im Alltag? Welche Produkte empfiehlt sie Frauen als Grundlage jedes Kosmetiktäschchens und wie kam sie zu der Arbeit für Dermacol? Schauen wir gemeinsam in ihren Schminkkoffer.

DC: Du arbeitest schon seit 2,5 Jahren für Dermacol. Wie begann diese Zusammenarbeit?

Silvie: Im Make-up Institute Prague, wo ich damals als Lektorin für private Schminkkurse gearbeitet habe, gab es eine Stellenausschreibung für die Visagistin der Marke Dermacol. Die Aufgabe war ein Abend-Make-up inklusive Haarstyling. Ich habe mich angemeldet und letztendlich den Wettbewerb gewonnen. Und jetzt bin ich hier.

 

DC: Kanntest du die Produkte von Dermacol schon, bevor du begonnen hast, für Dermacol zu arbeiten?

Silvie: Klar, ich habe vor allem die Körperkosmetik ENJA verwendet. Die mag ich sehr gern, ich habe schon mit 25 angefangen, sie zu verwenden. Aber vor allem kannte ich Dermacol von meiner Großmutter, die Dermacol schon in ihrer Jugend verwendet hat. Es ist einfach ein tschechischer Klassiker.

 

DC: Und welche Produkte sind nun, nach einigen Jahren der Zusammenarbeit, deine Favoriten?

Silvie: Ich schwöre auf unsere Foundations, vor allem das Make-up Coverdas ich bei meiner Arbeit sehr oft verwende, und auf Caviar Long-stay Make-up & Corrector. Das sitzt perfekt auf der Haut auf und passt wirklich zu vielen Frauen. Toll sind auch die Lippenstifte - 16H Lip Colour und die matten Pretty Matte Lipsticks. Von den Wimperntuschen mag ich besonders diese drei – Vampire Mascara, Ultratech Mascara und Imperial Mascara. Ich benutze immer noch ENJA und worin ich mich wirklich verliebt habe, sind die Bodypeelings Aroma ritual. Für die Gesichtshaut empfehle ich das Serum BT Cell Intensive Lifting & Remodeling Care.

DC: Was denkst du als professionelle Visagistin über das Dermacol MAKE-UP COVER?

Silvie: Das MAKE-UP COVER ist bei meiner Arbeit wirklich unentbehrlich. Ich benutze es vor allem beim Schminken von Bräuten, weil es tatsächlich die Belastungen des ganzen Tages (Stress, Tränen, Küsse, Umarmungen) aushält. Außerdem ist es dank seiner wasserfesten Eigenschaften für Unterwasserfotos ideal.

 

DC: Was gefällt dir an der Arbeit bei Dermacol? Hat es dir etwas Neues gegeben?

Silvie: Die Zusammenarbeit mit Dermacol hat mir mit Sicherheit viele neue Möglichkeiten eröffnet. Außerdem verdanke ich ihr den Spitznamen „Dermacol-girl“. Auch dank dieser Zusammenarbeit bekomme ich neue Arbeitsangebote von Zeitschriften und Fernsehsendern. Dieses Jahr hatte ich die Möglichkeit, an der Dermacol No Name Tour teilzunehmen, die in 23 Städten der Tschechischen und Slowakischen Republik stattgefunden hat.

Am meisten gefällt mir aber die Möglichkeit, mich zu entfalten. Ich kann mich hier frei verwirklichen. Dass Dermacol in die ganze Welt exportiert, macht meine Arbeit noch interessanter. Ich habe die Möglichkeit, neue Arten des Schminkens auszuprobieren und mit verschiedenen Modeltypen aus unterschiedlichen Ländern zusammenzuarbeiten. Das macht es vielfältiger als die Arbeit im Rahmen des tschechischen Marktes. Man setzt so viel mehr seine Fantasie ein.

DC: Was, außer der Arbeit für Dermacol, umfasst deine Arbeit?

Silvie: Ich mache sowohl öffentliche als auch private Veranstaltungen für Privatklienten. Ich schminke auf Hochzeiten, Bällen und Modeshows. Ich mache Make-up für Fotoproduktionen, fürs Fernsehen, auch für bekannte Designer, ich schminke Prominente. Da gibt´s wirklich viel.

 

DC: Welche sind die interessantesten Erfahrungen, die du bei der Arbeit gemacht hast?

Silvie: Für mich ist jede Zusammenarbeit bedeutend. Ich kann vor allem dauernd neue Leute kennen lernen, weshalb mir die Arbeit besonders viel Spaß bereitet. Wenn ich zum Beispiel Bräute schminke, für die es DER Tag ihres Lebens ist, ist es großartig, Teil davon zu sein.

Wenn ich aber eine konkrete Veranstaltung nennen müsste, wäre es das Unterwasser-Fotoshooting mit Lucie Drlíková, der bekanntesten Unterwasserfotografin der Welt. Für die Unterwasserfotos benutze ich vor allem die wasserfesten Produkte von Dermacol – Make-up Cover, Lippenstifte 16H Lip Colour, die Wimperntusche Volume Mania Mascara und den Eyeliner Precise Black.

DC: Welches Produkt ist für dich die unentbehrliche Grundlage beim Schminken?

Silvie: Roter Lippenstift – er ist auffällig, verführerisch, zeugt von Weiblichkeit. Den sollte jede Frau haben.

 

DC: Hast du irgendeine „berufliche Deformation“? Was fällt dir an anderen Frauen am meisten auf?

Silvie: Klar habe ich das. Weil meine Arbeit viel mit Styling zu tun hat, fallen mir bei Frauen nicht nur das Make-up, sondern auch Frisur und Kleidung auf. Tschechische Frauen haben bei der Pflege ihres Gesamterscheinungsbildes noch große Defizite. Besonders achten sie nicht immer auf saubere, gepflegte Haare, feines, nicht übertriebenes Make-up, insgesamt ein gepflegtes Gesicht, ihre Nägel. Sehen wir uns zum Beispiel die Französinnen an. Sie sind stets gepflegt, nicht zu stark geschminkt… Sie betonen nur ihre Wimpern und Nägel, benutzen Lippenstift, machen sich die Haare, wählen einfache Kleidung… darin liegt meiner Meinung nach wahre Weiblichkeit. Aber ich muss sagen, dass ich auch bei tschechischen Frauen von Jahr zu Jahr eine Besserung erkennen kann.

 

DC: Wobei machen Frauen die größten Fehler?

Silvie: Sie verwechseln Konturen mit Rouge. Sie schattieren ihre Wangen bis zu den Ohren mit Rouge und verwechseln das mit Conturing.

Und ein grundlegender und ziemlich häufiger Fehler ist, dass sie keine Foundation tragen möchten. Sie denken, dass diese sie zu Masken macht. Das ist aber nicht der Fehler der Foundation, sondern hängt davon ab, welche Foundation sie wählen, wie viel sie verwenden, wie gut sie diese in die Haut einarbeiten und wie sie ihr Gesicht konturieren. Dabei schützt Foundation die Gesichtshaut vor Schadstoffen in der Luft. Außerdem sind heute Foundations mit LSF üblich, die die Haut vor UV-Strahlung schützen. Die Grundlage ist eine gute Hautpflege, dann schadet das Make-up auch nicht.

 

DC: Welche Gesichtspartien sollten Frauen betonen, wenn für ein umfassendes Make-up die Zeit fehlt?

Silvie: Sie sollten auf jeden Fall Wimperntusche, Lippenstift und eine glatte Foundation verwenden.

DC: Hast du Tipps für eine schöne Haut?

Silvie: Vor allem Hautpflege – richtig abschminken, Nährstoffe zur Verfügung stellen und mindestens einmal wöchentlich eine Gesichtsmaske verwenden. Die Haut muss gesund und hydratisiert sein. Dann wird auch das Make-up großartig aussehen und sich super an die Haut anpassen. Und auch genügend trinken, das ist für die Haut sehr wichtig.

 

DC: Was sind die diesjährigen Trends in der dekorativen Kosmetik?

Silvie: Heuer sind das besonders pastellfarbene Augen. Die Farbe des Jahres ist Koralle, die wirklich jeder Frau steht.

 

DC: Der Winter ist vorbei und der Frühling in vollem Gange… Hast du Tipps für ein frühlingshaftes Make-up?

Silvie: Frauen sollten sich in dieser Jahreszeit auf jeden Fall auf leichtere, natürliche und frische Farben konzentrieren. Sowohl bei den Augen als auch bei der Haut. Ich empfehle orangene oder aprikosenfarbene Farben für die Augen, aprikosen- oder pfirsichfarbenen Rouge, Lippenstift in frischem Rot oder Rotorange…

Es gibt feine Unterschiede zwischen Winter- und Sommermakeup. Diese hängen aber weniger mit der Jahreszeit zusammen, sondern es geht eher darum, dass sich jede Frau in ihrem Make-up wohlfühlt. Wenn sie im Sommer eine wunderschöne, saubere Gesichtshaut hat, kann sie zum Beispiel auch nur tönende Cremes mit LSF statt hochdeckender Foundation verwenden. Was das Make-up angeht, so ist im Sommer auch die Wasserfestigkeit wichtig (weil wir im Sommer stärker schwitzen als im Winter).

Im Sommer können wir auch eher fettige Produkte verwenden (Schatten, Rouge, Bronzer). Das liegt vor allem daran, dass die Haut in den Sommermonaten nicht gräulich, sondern gebräunter ist und insgesamt besser und frischer wirkt als im Winter.